» » »

Sammelleidenschaft Lyrics

Sammelleidenschaft by Vanitas  

CD  ·  DVD  ·  Sheet music


Sammelleidenschaft Ich fühle mich, wie gefangen in einem Tötungsglas
Seine leeren Augen starren mich an
Ich soll ihn lieben, Gefühle entwickeln
Sobald ich "ich selbst" bin, hasst er mich
Aufbewahrt in einem Sammlungskasten, umgeben von Glas
In ewiger Schönheit. Lebendig, aber tot
Er will mich lebendig, aber tot
Du willst mich noch nicht so lieben
Wie ich mir das vorgestellt
Doch ich gebe dir noch Zeit
Zu Lernen was dir gefällt
Seit Wochen hast du kein Licht gesehen
Das brauchst du nicht, glaub es mir
Du hast doch alles, du hast ja mich
Beklag dich nicht, ich bin ja hier
Du bist nicht die Erste,
Die hier bei mir lebt
Meine Sammlung besteht aus vielen Namen,
Ich hab sie alle so geliebt
Alle sahen dir irgendwie ähnlich,
Sie alle waren wirklich schön
Vor allem als sie frisch zu mir kamen
Konnte ich mich nie satt sehen
Es nimmt dir mehr von deiner Kraft, wenn du andauernd denkst
Dass mein Sammeln Leiden schafft. Das weißt selbst du schon längst.
Du spielst hier das arme Opfer, Führst dich auf wie eine Diva.
Ich kann dich gern zu den Anderen legen. Wäre dir das lieber?
Du bist so kalt, mein Engel. Du wirkst so müde.
Gib mir deine Hand. Ich bin ja hier.
Ich bin ihm ausgeliefert, von ihm abhängig
Diese Einsamkeit macht mich krank
Mir ist kalt, ich bin müde
Ich muss von hier entfliehen
Diese grauenvolle Stille



CD  ·  DVD  ·  Sheet music
Comments

comments powered by Disqus