» » »

...Vom Freien Willen Eines Schwarzen Einhorns Lyrics

...Vom Freien Willen Eines Schwarzen Einhorns by Nargaroth  

CD  ·  DVD  ·  Sheet music


...Vom Freien Willen Eines Schwarzen Einhorns Ich labe mein Auge an elfgrnen Hngen,
An Klippen die ragen aus tosendem Meer.
Seh' tausende Rsser zum Gipfel sich drngen,
Voran eilt ein Schwarzes vor schneeweien Heer.
Mit seidenen Fesseln erklomm es die Klippe,
Doch manche es auch am Ende nicht halt.
Entsetzt erstarrte die schneeweie Sippe
Als es da strzte in Fluten, so kalt.
Das Schwarze erlst nun von einsamer Qual,
Gestillt seine Sehnsucht von Freiheit und Willen.
Mein Auge nun ruht auf herbstwelkem Tal,
Ach, knnte ich auch meine Sehnsucht so stillen.
So spr' ich die Sehnsucht nach khl-freiem Winde,
Doch blick' ich voll Scham auf mein weies Gewand,
Nachts weine ich nach dem ach' freien Kinde,
Das mit dem schwarzen Einhorn verschwand.
[English translation:]
[From The Free Will Of A Black Unicorn]
I feast my view at elf-green slopes
At reefs that rise from a roaring sea
I see a thousand horses run to the top
A black one runs in front of the snow white host
It reaches the top with silky bonds
But did not stop as it reached the end
Horrified are the snow white masses staring
As it plunged into the waves so cold
The black one now free from lonely anguish
Satisfied his longing for freedom and will
My eyes now resting on autumn withered valleys
Oh, could I satisfy my longing this way too?
So I feel the longing for fresh and free winds
But look full of shame at my white garment
At night I cry for the oh-so-free child



CD  ·  DVD  ·  Sheet music
Comments

comments powered by Disqus