Nacht Voll Schatten Lyrics

Juliane Werding Lyrics Nacht Voll Schatten

  Browse by artist name Search Browse by soundtrack
 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Nacht Voll Schatten


by Juliane Werding. Buy album CD: Zwischenräume


Das letzte Mal als wir uns sahen

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Fühlte ich das Unheil nahen

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Und ein Geheimnis
von dem ich nichts weiß

trieb dich fort in die Dunkelheit.
Eine offene Rechnung
ein alter Streit -
auf dem ander'n Ufer der Nacht.

Am Himmel zogen wilde Wolken

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Ich lief dir nach und konnte dir nicht folgen

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Ich hörte Stimmen
jemand schien dir zu drohn

irgendwo in der Dunkelheit.
Sieben Schüsse fielen
ein Mann lief davon
an dem ander'n Ufer der Nacht.

Ich spür - in mir - daß ich deine Nähe nie verlier.
Ich spür - in mir - eines Tages bin ich bei dir.

Vier Uhr früh - ich denk an damals

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
In jedem Traum seh' ich dich vor mir

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Und wenn mich die Erinnerung quält

such ich dich in der Dunkelheit.
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
auf dem ander'n Ufer der Nacht.

Ich spür - in mir - daß ich deine Nähe nie verlier.
Ich spür - in mir - eines Tages bin ich bei dir.

Ich such dich in der Dunkelheit.
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
auf dem ander'n Ufer der Nacht.

Am Himmel zogen wilde Wolken

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Ich lief dir nach und konnte dir nicht folgen

hell war der Mond und die Nacht voll Schatten.
Und wenn mich die Erinnerung quält

such ich dich in der Dunkelheit.
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
auf dem ander'n Ufer der Nacht.
Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten

und die Nacht voll Schatten.



sheet music Buy Juliane Werding sheet music
cd Buy Juliane Werding CDs
guitar tabs Juliane Werding guitar tabs
Album: Zwischenräume (2010) Lyrics
cd Buy "Zwischenräume" CD
  1. Das Leben Berührn
  2. Schwarz
  3. Unsichtbar
  4. Die Welt Danach
  5. Der Fluch
  6. Sei Geheilt
  7. Advocatus Diaboli (Einspruch, Euer Ehren!)
  8. Wer Hat Angst Vorm Glück
  9. Wohin Geht Das Licht
  10. Vergibst Du Mir
  11. Du Bist Nicht Aus Zufall Hier
  12. Zusammen
  13. Haus überm Meer
  14. Die Welt Danach (Reprise)
  15. Manchmal
  16. Ich Vermiss Dich
  17. Die Glocken Von Rungholt
  18. Nur Sterne
  19. So Hell Wie Das Licht
  20. Ich Geh Meinen Weg
  21. Janine
  22. Für Immer
  23. Wie Im Dezember
  24. Wenn Es Dich Gibt
  25. Ballade Von St. Kilda
  26. Ruhe Vor Dem Sturm
  27. Lass Es Geschehn
  28. Ans Meer Zurück
  29. Sehnsucht Ist Unheilbar
  30. Avalon
  31. Zeit Für Engel
  32. Sonnenbrand In Westerland
  33. Engel Der Verbannten
  34. Morgends Fremde
  35. Wenn Du Denkst Du Denkst ...
  36. Geh Nicht In Die Stadt
  37. Stimmen Im Wind
  38. Das Würfelspiel
  39. Nacht Voll Schatten
  40. Am Tag, Als Conny Kramer Starb
  41. Kleine Männer

Comments







Song words / lyrics from Zwischenräume album CD are property & copyright of their owners and provided for educational purposes.
DMCA Policy | Add/correct lyrics  |  Request lyrics  |  Links  |  Privacy | Contact us    © STLyrics.com 2002 -